News
Herzlich Willkommen am Tropical Beach. Die Seite befindet sich noch im Aufbau, Danke
   
TSV-Geschäftsstelle Bahnhofstr. 13
82041 Deisenhofen
Öffnungszeiten Montag 10.00 – 12.00 Uhr
Dienstag 17.00 – 19.00 Uhr
089 613 6633

Die Seite durchsuchen

Erfahrener und diplomierter Basketballcoach folgt auf Beckenbauer

Knapp ein Jahr musste die Jugendarbeit und der Breitensport beim TSV Oberhaching ruhen. Die über 200 Kinder und Jugendlichen durften Ihren geliebten Sport aufgrund der Pandemieregeln nicht ausführen. Seit einigen Wochen wird am Kyberg wieder fleißig trainiert und die Vorbereitungen auf die neue Saison sind im vollen Gange. Nach der Sommerpause werden die Kids jedoch ein altbekanntes und beliebtes Gesicht nicht mehr antreffen.

Danke Sebastian Beckenbauer – Die Tür für eine Rückkehr steht dir offen

Der bisherige hauptamtliche Jugendkoordinator Sebastian Beckenbauer verlässt den TSV und stellt sich einer neuen Herausforderung. Als Jugendspieler durchlief der 31-jährige gebürtige Oberhachinger alle Jugendteams der Young Tropics, bevor es Ihn studienbedingt nach Passau verschlug. Dem Verein blieb „Becken“ jedoch immer treu verbunden. Nach der Rückkehr aus Niederbayern engagierte er sich als Übungsleiter in der Jugendarbeit. Als die Tropics im Jahr 2018 erstmals einen hauptamtlichen Jugendkoordinator einstellten, fiel die Wahl folgerichtig auf das Eigengewächs aus dem eigenen Verein. In den vergangenen Jahren leistete Basti hervorragende Arbeit im Jugendbereich. Vor allem vor der Pandemie stieg die Anzahl der Jugendlichen in der Basketballabteilung stetig an. Ob in den Schul AGs, Training mit den Magic Kids oder den Basketballeinheiten von der U10 – U18 war Beckenbauer durch seine offene und sympathische Art sehr beliebt bei den Kindern. Nach vielen Jahren im Verein stellt er sich nun einer neuen Herausforderung im Basketball.

Bernd Schubert 1.ter Vorstand:“ Der TSV möchte sich in aller Form bei Sebastian für sein Engagement in den letzten Jahren bedanken. Oberhachinger sollten beim TSV sein und die Türen stehen weit offen, wenn er irgendwann zu uns zurückkehren will. Wir wollen im Jugendbereich nicht nur Spieler ausbilden, sondern auch junge Trainer. Das ist uns mit Beckenbauer gelungen. Für seine neue Aufgabe wünschen wir Ihm alles erdenklich Gute und sind sehr stolz auf die Entwicklung, die er in den letzten Jahren genommen hat.“

Rückkehr von Erfolgscoach Toni Hed – 61:5 Siegesbilanz in seiner ersten Amtzeit

Obwohl der Abschied von Beckenbauer nicht offiziell war, waren innerhalb von wenigen Tagen mehrere interessante Bewerbungen auf dem Tisch des Vorstands. Die Verantwortlichen hatten jedoch einen Kandidaten ins Auge gefasst, den man in Oberhaching kennt und schätzt. Vor 15 Jahren übernahm ein gewisser Spielertrainer Toni Hed das Trainerzepter beim TSV und war verantwortlich für den Durchmarsch bis in die Bezirksliga. Unvergessen sind noch seine überraschenden Einwechslungen als er in wichtigen Phasen des Spiels mehrere Dreier blitzartig einstreute und auch auf dem Spielfeld selber eingriff. Mit lediglich fünf Niederlagen in drei Spielzeiten ebnete er somit den Weg nach oben für die Basketballabteilung, den später weitere hochklassige Trainer wie Coran Culum, Misel Lazarevic und Robert Maras fortführten. Nun kehrt der B-Lizenz Inhaber nach Oberhaching zurück und wird der neue hauptamtliche Jugendkoordinator bei den Tropics. Der Basketballfanatiker wird drei Jugendteams der Young-Tropics hauptverantwortlich im Trainings- und Spielbetrieb betreuen. Neben koordinativen Arbeiten wird Hed zusammen mit Milos Kandzic auch für die interne Trainerfortbildung verantwortlich sein.

Höchstes kroatisches Basketball Diplom und deutsche B-Lizenz

Nach einer erfolgreichen Spielerkarriere, bei der Hed unter anderem für den kroatischen Topklub Cibona Zagreb aktiv war sammelte er erste Trainererfahrungen in seiner kroatischen Heimat. An der renommierten Universität Zagreb erlangte der Fachmann neben seinem Abschluss als Sportlehrer zudem auch das Diplom als Basketballtrainer und somit die höchstmögliche Lizenz im kroatischen Basketball. Mit Ihm studiert hat übrigens ein gewisser Dimitris Itsoudis. Mit dem aktuellen Cheftrainer von CSKA Moskau, der mehrfach mit Panathinaikos Athen und dem Armeeklub der russischen Landeshaupt die Euroleague gewann, hat der neue Jugendkoordinator der Tropics immer noch Kontakt.  Nach seinem Studium verlagerte Toni Hed vor 20 Jahren seinen Lebensmittelpunkt nach München. Nach seiner Zeit am Kyberg war er für mehrere Vereine im Münchener Raum aktiv. Neben Engagements als Jugendtrainer, Cheftrainer bei einigen Klubs war der 52-jährige Vollblutbasketballer auch Co-Trainer der ersten Mannschaft des FC Bayern Basketballs. Neben seiner erstklassigen Qualifikation als Basketballtrainer machte sich Toni auch als diplomierter Tennislehrer einen Namen im Raum München. Vor allem bei Kindern- und Jugendlichen kommt der Basketballfanatiker mit seiner sympathischen Art und innovativen Methoden sehr gut an. Von Svetislav Pesic, bei dem der neue Jugendkoordinator der Gelbhemden ein halbes Jahr hospitierte, holte sich Hed zudem neue Ideen für die tägliche Arbeit mit den Jugendlichen.

Willkommen zurück in Oberhaching Toni

Tropics Legende Tommy Nibler: „Als ich gehört habe, dass Toni zurückkommt habe ich mich sehr gefreut. Gerne erinnere ich mich an die Zeiten zurück als ich als Jugendlicher in der U16 von Ihm viel lernen durfte. Er war sehr streng aber hat auch immer wieder viel Spaß reingebracht und war sehr beliebt. Mit seinem Fachwissen wird er viel im Jugendbereich bewegen. Zudem ist er ein absoluter Basketballfanatiker, der versuchen wird das Beste aus den Kids rauszuholen.“

Sportlicher Leiter Mario Matic: „Ich möchte mich erstmal bei Basti bedanken für die super Arbeit, die er im Verein geleistet hat. Das irgendwann auch Vereine aus Leistungsprogrammen der Easycredit-BBL auf Ihn aufmerksam werden wird, war die logische Konsequenz. Er ist ein Freund, dem ich persönlich nur das Beste wünsche. Mit Toni Hed standen wir die letzten Jahre immer wieder in Kontakt. Die letzten 10 Jahre hat er in mehreren Sportarten vorwiegend mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Sein Fachwissen als Basketballtrainer ist unumstritten und wir freuen uns so einen Fachmann von unserem Programm überzeugt zu haben.“

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.