News
Herzlich Willkommen bei den Tropics Oberhaching. Ab sofort gilt in der Halle: 2G plus
   
TSV-Geschäftsstelle Bahnhofstr. 13
82041 Deisenhofen
Öffnungszeiten Die Geschäftsstelle ist leider
bis auf weiteres geschlossen
089 613 6633

Die Seite durchsuchen

Tropics Aktuell

Der TSV reagiert auf die aktuelle Lage – Bis Januar finden die Heimspiele ohne Publikum statt

Erster Vorstand Bernd Schubert: “Die derzeitige Lage erfordert ganz offensichtlich ein kollektives, verantwortungsvolles Handeln im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit von uns allen. Wir als TSV Oberhaching wollen mit bestmöglichen Beispiel vorangehen und haben entschieden die kommenden drei Heimspiele ohne Zuschauer zu spielen. Wir bleiben optimistisch, dass die erneute Phase der Distanz zu den Fans nicht allzu lange vorherrschen wird. Sicherheit hat oberstes Gebot und wir wollen mit gutem Beispiel voran gehen.”

Sieg auf der Lauterer Höhe – TSV setzt sich im Mittelfeld der Liga fest

In einem weiteren richtungsweisenden Spiel im Kampf um die Playoff-Teilnahme konnten die Oberhachinger wichtige Punkte aus Coburg entführen. Dabei waren die Voraussetzungen für das Gastspiel in der Veste Stadt eher suboptimal. Kapitän und Führungsspieler Peter Zeis konnte die Fahrt nach Oberfranken nicht mitmachen. Weitere Spieler waren unter der Woche krank oder angeschlagen und konnten nur durch die Hilfe der Physiotherapeuten Andreas Strobel/Ralf Philipowski rechtzeitig für das Spiel in der HUK Arena fitgemacht werden.

Wichtiges Auswärtsspiel bei den Oberfranken

Trotz einer starken Leistung gegen den Tabellenführer Dresden reichte es am vergangenen Wochenende für Zeis & Co. nicht zum Sieg. Umso wichtiger wird die Partie beim BBC Coburg, einem direkten Konkurrenten im Kampf um die Playoffränge. Spielbeginn ist Samstag um 16:00 Uhr in der HUK-Arena. Die Tropics-Fans können das Spiel wie gewohnt im Livestream des Gastgebers verfolgen.

86-92 ( 40:43 ) gegen die Titans  - Starkes Debüt von Omari Knox

Trotz großartigen Kampfgeist und einer guten Leistung sollte es am Ende nicht zu einem Sieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Sachsen reichen. Die Gäste entführten am Ende verdient die Punkte mit nach Sachsen und bleiben weiter an der Spitze der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB.

Tropics erneut krasser Außenseiter

Nach dem Sensationserfolg gegen die EPG Baskets aus Koblenz können sich die Fans des TSV Oberhaching auf das nächste Highlight in der Grundschule freuen. Am Samstag Abend (Spielbeginn 19 Uhr) ist mit den Dresden Titans erneut der ungeschlagene Tabellenführer zu Gast in der Grundschule.

Tropics mit einem 87-64 Sensationssieg über EPG Koblenz

Genau wie in der biblischen Sage David gegen Goliath trafen am Samstagabend zwei absolute Gegensätze aufeinander. Einerseits der kleine und mutige Turn und Sportverein aus Oberhaching, der sich dem übermächtig scheinenden Gegner mit viel Herzblut und Leidenschaft stellt. Auf der anderen Seite die Startruppe aus Koblenz, gespickt mit starken sowie namhaften Profis und mit dem mittelfristigen Ziel den Standort in die BBL zu bringen.

Als der neue Kapitän Peter Zeis das Trainerteam ein paar Minuten vor Ende des Spiels fragte ob es sein kann, dass der Score an der Anzeigetafel stimmt, konnten die Tropics selber nicht glauben was an dem denkwürdigen Abend passiert war. Dank dem besten Spiel der Vereinsgeschichte zwang man den Ligatopfavorit, deren Etat im hohen sechsstelligen Bereich liegt, in die Knie und sorgte für ein Basketballwunder.

Wohlers beendet Profilaufbahn – Verabschiedung am Samstag

Mit der bisher besten Saisonleistung sicherten sich die Tropics in Karlsruhe einen immens wichtigen Sieg. Am kommenden Samstag kommt mit den EPG Baskets Koblenz der absolute Topfavorit nach Oberhaching. Spielbeginn, Samstag 19 Uhr. Eine Registrierung ist nach Rücksprache mit den Behörden derzeit nicht notwendig. Allerdings gilt nach wie vor die 3G Regel.

Oberhaching gewinnt dank starker Teamleistung mit 82-71

Im richtungsweisenden Auswärtspiel bei den KIT Arvato Wizards Karlsruhe konnten die Mannen um Kapitän Janosch Kögler mit einer bärenstarken Teamleistung den wichtigen Auswärtssieg mit nach Oberhaching nehmen.

Richtungsweisendes Spiel bei den Arvato Wizards

Trotz einer starken Vorstellung gegen die Giessen Rackelos reichte es am vergangenen Sonntag nicht zum Heimsieg. Bei den Arvato Wizards Karlsruhe haben die Mannen um Kapitän Janosch Kögler nun die nächste Chance wichtige Punkte auf der Habenseite zu verbuchen.

Starke Defense und viel Kampfgeist reichen nicht zum Sieg

Nach zuletzt zwei schwachen Auftritten in der Ferne hatte sich die Truppe um Kapitän Janosch Kögler viel vorgenommen für das Heimspiel gegen die Depant Giessen 46ers. 40 Minuten aufopferungsvoller Kampf und eine deutlich verbesserte Defensivarbeit sollten am Ende jedoch nicht ganz reichen. Denkbar knapp unterlagen die Oberhachinger Basketballer den Hessen und standen trotz ansprechender Leistung mit zum Schluss mit leeren Händen da.

Wichtiges Heimspiel am Sonntag – Spielbeginn 16 Uhr GS Deisenhofen

Nach zuletzt zwei klaren Niederlagen wollen die Mannen um Kapitän Janosch Kögler wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und gegen die Gäste aus Hessen den nächsten Heimsieg einfahren.

Die Verantwortlichen sind derzeit noch mit den Behörden in der Klärung, ob weiterhin Registrierungspflicht bei einer Veranstaltung bis 100 Zuschauer besteht. Wir bitten daher darum wie gewohnt sich vorab für das Spiel anmelden. Spielbeginn ist diesmal Sonntag Nachmittag um 16 Uhr. Es gehen wie immer lediglich nur 70 Karten in den freien Verkauf. Die restlichen Plätze sind für Sponsoren und Familienmitglieder bereits reserviert.

Oberhachinger Basketballer verlieren mit 60-88 gegen die starken Gastgeber

Neben der langen Spielpause hatten die Basketballer des TSV zudem eine schwierige Trainingswoche. Vor der Partie hatte man sich trotzdem viel vorgenommen und wollte bei den Ahorn Camp BIS Baskets Speyer mit aller Macht den nächsten Sieg einfahren.

Oberhachings Pointguard fällt längerfristig aus

Nach zwei spielfreien Wochenenden kämpfen die Mannen um Kapitän Janosch Kögler wieder um Punkte in der BARMER 2.Basketball Bundesliga Pro B. Am kommenden Samstag reisen die Oberhachinger Basketball nach Speyer.

Klare Niederlage gegen starke Skyliners

Mit lediglich acht einsatzfähigen Spielern machte sich die ersatzgeschwächte Tropics-Delegation am Samstag Vormittag auf den Weg in die hessische Landeshauptstadt. Die Anfahrt zum Auswärtsspiel bei den Skyliners war durch mehrere Staus auf der A9 deutlich erschwert.  Um einigermaßen pünktlich anzukommen musste auf Ruhepausen verzichtet werden.

Oberhachinger Basketball wollen in Mainhatten punkten

Mit dem Glück des Tüchtigen verbuchten die Mannen um Kapitän Janosch Kögler am vergangenen Samstag gegen die Erfurter Basketball Löwen die ersten Punkte auf der Habenseite. Entsprechend selbstbewusst reist die Oberhachinger Delegation nun nach Frankfurt, wo man den Fraport Skyliners Juniors zu Gast ist.

Oberhaching erkämpft sich die Punkte dank starker Defense

Im ersten Saisonspiel der BARMER 2.Basketballbundesliga Pro B konnten sich die Oberhachinger Basketballer nach 40 hartumkämpften Minuten gegen die Basketball Löwen aus Erfurt die ersten wichtigen Punkte auf die Habenseite verbuchen.

Saisonstart vor Zuschauern

Nach starken Auftritten in der Vorbereitung wird es nun Ernst für die neuformierte Team des TSV Oberhaching. Zum Saisonauftakt der BARMER 2.Basketball Bundesliga Pro B empfangen die Tropics am kommenden Samstag die Basketball Löwen aus Erfurt. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Grundschule Deisenhofen.

208cm Power Forward/Center Fynn Fischer verstärkt die Tropics

Fischer am Strand dürfte Kunstliebhabern ein bekanntes Gemälde sein. Auch am Tropics Beach wird künftig ein Fischer am Werk sein. Der TSV Oberhaching sicherte nämlich sich für die kommende Saison die Dienste des 22-jährigen Fynn Fischer. Der gebürtige Münchener bringt sogar BBL-Erfahrung mit an den Kyberg und war ein absoluter Wunschkandidat der sportlichen Leitung.

BBL-Erfahrung in Würzburg –  Lehrmeister Moritz Wohlers

Fynn misst stolze 208cm und durchlief in München das Nachwuchsprogramm der Internationalen Basketball Akademie (IBAM). Mit dem U19-Team, das von Trainerikone Robby Scheinberg gecoacht wurde, erreichte er 2017 das NBBL Finale. Unter anderem wurde der Modellathlet zu seiner Ausbilungszeit auch von Moritz Wohlers betreut. Die Tropics-Legende war seinerzeit auch für Schwabing in der Regionalliga aktiv und arbeite individuell mit Fischer.

Aufatmen bei den Tropics – Topspieler Kögler bleibt beim TSV

Erfreuliche Neuigkeiten am Kyberg ! Sowohl Kapitän und Topscorer Janosch Kögler, als auch der junge Aufbauspieler Phillip Bode unterzeichneten vergangene Woche Ihre Arbeitsverträge für die kommende Spielzeit. Mit dem Verbleib der beiden Guards nimmt der Kader der Gelbhemden finale Konturen an.

Go to Guy und Topscorer Kögler bekennt sich zu Oberhaching

Mit 17,3 Punkten pro Spiel war er einer der besten Scorer der gesamten BARMER 2.Basketball Bundesliga Pro B. Mit knapp vier Rebounds und drei Assists pro Spiel wusste der gebürtige Germeringer auch in vielen anderen Bereichen zu überzeugen. Dass es für Kögler nach der Saison auch Anfragen aus der Pro A gab, war die logische Konsequenz. Als einer der stärksten deutschen Spieler der Liga weckte der 194cm große Außenspieler die Begehrlichkeit und das Interesse der Konkurrenz. Doch der Kapitän bekannte sich zum TSV und verlängerte seinen Vertrag und geht nun in seine siebte Saison am Kyberg.

Erfahrener und diplomierter Basketballcoach folgt auf Beckenbauer

Knapp ein Jahr musste die Jugendarbeit und der Breitensport beim TSV Oberhaching ruhen. Die über 200 Kinder und Jugendlichen durften Ihren geliebten Sport aufgrund der Pandemieregeln nicht ausführen. Seit einigen Wochen wird am Kyberg wieder fleißig trainiert und die Vorbereitungen auf die neue Saison sind im vollen Gange. Nach der Sommerpause werden die Kids jedoch ein altbekanntes und beliebtes Gesicht nicht mehr antreffen.

Abschied auch von Lukas Dollinger

Torsten Walter war die letzten sechs Spielzeiten ein wichtiger Teil der Tropics-Familie. Als absoluter Mannschaftsspieler, der immer den Teamgedanken vor seine eigenen Interessen stellte, war der gebürtige Rheinländer sowohl innerhalb der Mannschaft als auch im Verein eine anerkannte Persönlichkeit. Vor allem zu Regionalligazeiten bewies der 1,88 cm Shooting Guard in wichtigen Momenten seine spielerische Klasse. In der Verteidigung war er ein absoluter Kettenhund und gewann den Gelbhemden offensiv so manches Spiel mit seiner eiskalten Ruhe bei spielentscheidenden Würfen. Wenn man in der Crunchtime einen Dreier brauchte, bewies Walter oft seine Clutch-Fähigkeiten und hatte großen Anteil am Aufstieg in die BARMER 2.Basketball Bundesliga Pro B.

  • Hautum
    Hauptsponsor
  • attempto
    Hauptsponsor
  • Eurofaktor
    Premiumsponsor
  • Kreissparkasse
    Premiumsponsor
  • Peak
    Premiumsponsor
  • IS4IT
    Top-Sponsor
  • Call Me Drealla
    Top-Sponsor
  • Hotel Hachinger Hof
    Top-Sponsor
  • Gemeindewerke
    Premiumsponsor
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.