News
Herzlich Willkommen bei den Tropics Oberhaching. Die Seite befindet sich noch im Aufbau, Danke
   
TSV-Geschäftsstelle Bahnhofstr. 13
82041 Deisenhofen
Öffnungszeiten Die Geschäftsstelle ist leider
bis auf weiteres geschlossen
089 613 6633

Die Seite durchsuchen

Oberhachinger Basketball wollen in Mainhatten punkten

Mit dem Glück des Tüchtigen verbuchten die Mannen um Kapitän Janosch Kögler am vergangenen Samstag gegen die Erfurter Basketball Löwen die ersten Punkte auf der Habenseite. Entsprechend selbstbewusst reist die Oberhachinger Delegation nun nach Frankfurt, wo man den Fraport Skyliners Juniors zu Gast ist.

Das Spiel wird wie immer live im Internet übertragen und von Miles Schmidt-Scheuber, einem der besten Basketballkommentatoren Deutschlands, kommentiert. Der Deutschamerikaner, der als freier Journalist unter anderem auch für Eurobasket schreibt, berichtet immer neutral und bestens informiert über die Spiele der Hessen.

Die Gastgeber starteten am vergangenen Dienstag mit einer Niederlage gegen den absoluten Meisterschaftsfavoriten aus Koblenz. Trotzdem konnte Cheftrainer Sepehr Tarrah mit dem Saisonstart zufrieden sein. In den ersten drei Viertel boten die Hessen den übermächtigen EPG Baskets Paroli und hielten das Spiel lange offen. Erst im Schlussviertel konnte sich der Topfavorit entscheidend absetzen.

Neben vielen Toptalenten, die auch mit Doppellizenz in der BBL im Einsatz sind, verstärkte Routinier Marco Völler den Pro B Kader der Frankfurter. Der Routinier und Sohn von Fußball Legende Rudi Völler war jahrelang ein wichtiger Rotationsspieler der BBL-Mannschaft. Vor dieser Saison wechselte der bullige Innenspieler ins Management des Vereins und soll der jungen Truppe Stabilität unter den Körben geben. Mit Rückkehrer Felix Hecker, der zum Saisondebüt mit 19 Punkten als Topscorer glänzte, hat Tarrah einen weiteren gestanden Profi im Kader.  Eine tiefe 12-Mann Rotation ermöglicht es den Skyliners zudem über 40 Minuten den Gegner mit äußerst agressiver Verteidigung unter Druck zu setzen.

Da die BBL-Mannschaft der Frankfurter erst am Sonntag antreten wird, muss sich das Oberhachinger Trainerteam auf einen vollbesetzen Kader des Gegners einstellen. Gelingt es den Gelbhemden erneut die Verteidigungsmauer aufzubauen stehen die Chancen gut das Spiel lange offen zu halten. Entscheidend wir zudem sein den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen und sich nicht von der physischen Spielweise der Skyliners beindrucken zu lassen.

Milos Kandzic: „Frankfurt ist eine sehr athletische Mannschaft und hat eine gute Mischung zwischen sehr talentierten Nachwuchsspielern und abgezockten Profis. Wir müssen von Beginn an hellwach sein und keine einfachen Punkte zulassen. Wie gegen Erfurt werden unsere Fans, die das Spiel im Livestream live sehen können, 40 Minuten bedingungslosen Kampf von unserer Mannschaft sehen. Wir fahren keine vier Stunden nach Frankfurt um die Punkte herzuschenken.“

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.