News
Herzlich Willkommen am Tropical Beach. Die Seite befindet sich noch im Aufbau, Danke
   
TSV-Geschäftsstelle Bahnhofstr. 13
82041 Deisenhofen
Öffnungszeiten Montag 10.00 – 12.00 Uhr
Dienstag 17.00 – 19.00 Uhr
089 613 6633

Die Seite durchsuchen


Nach intensiver Prüfung der Lizenzierungsunterlagen gab die BARMER 2. Basketball Bundesliga Heute die Lizenzen für die Spielzeit 2021/2022 in der ProA und ProB bekannt.

Die TSV Oberhaching Tropics gehören zu den 10 Mannschaften, die eine BARMER 2.Basketball ProB Bundesligalizenz ohne Auflagen erhalten haben. Auch in schwierigen Zeiten der Pandemie konnten die Strukturen weiter professionalisiert werden. Ein großer Dank gilt vor allem den vielen treuen Partner und Sponsoren des Vereins, die Bundesligabasketball sowie eine Jugendarbeit mit hauptamtlichen Kräften in Oberhaching ermöglichen.



Als sportliche Aufsteiger aus den Regionalligen in die ProB haben sich die scanplusbaskets Elchingen, die Dragons Rhöndorf und die SBB Baskets Wolmirstedt qualifiziert.

Folgende Clubs erhalten eine ProB Lizenz ohne Auflagen:
Dresden Titans, ART Giants Düsseldorf, Basketball Löwen, Depant GIESSEN 46ers Rackelos, FC Bayern Basketball II, WWU Baskets Münster, EN BASKETS Schwelm, Ahorn Camp BIS Baskets Speyer, TSV Oberhaching Tropics, OrangeAcademy, scanplusbaskets Elchingen

Folgende Clubs erhalten eine ProB Lizenz mit Auflagen oder unter Bedingungen:
LOK BERNAU, BSW Sixers, BBC Coburg, ETV Hamburg, FRAPORT SKYLINERS Juniors, WHITE WINGS Hanau, Iserlohn Kangaroos, Arvato College Wizards, EPG Baskets Koblenz, RheinStars Köln, TKS 49ers, SC Rist Wedel, Dragons Rhöndorf, SBB Baskets Wolmirstedt

Sportliche Aufsteiger in die ProB aus der Regionalliga sind: Dragons Rhöndorf, scanplusbaskets Elchingen; SBB Baskets Wolmirstedt

Nachdem damit alle Teams für die Saison 2021/2022 feststehen, konnte die Ligeneinteilung der ProB vorgenommen werden. Die Aufsteiger „Dragons Rhöndorf“ und “SBB Baskets Wolmirstedt“ werden in der ProB Nord antreten und die VfL SparkassenStars Bochum und die Itzehoe Eagles ersetzen. Der Aufsteiger „scanplusbaskets Elchingen“ nimmt einen zusätzlichen Platz in der ProB Süd ein, sodass diese Staffel in der Saison 2021/2022 aus 13 Mannschaften bestehen wird.

Neben den Gelbhemden treten in der neuen Spielzeit folgende Teams im Süden an:

Arvato College Wizards Karlsruhe, Basketball Löwen Erfurt, BBC Coburg, Depant Giessen 46er Rackelos, Dresden Titans, White Wings Hanau, EPG Baskets Koblenz, FC Bayern Basketball 2, Frankfurt Skyliners Juniors, AhornCamp BIS Baskets Speyer, OrangeAcademy Ulm und die Scanplusbaskets Elchingen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.